Gyro Stabilisatoren KS-6/KS-8 von Ken Lab



Ken-Lab Gyro Kamera Stabilisatoren KS6/8

  • KS-6 Gewicht 1,6 kg
  • Für zu stabilisierendes Equipment von 2,8 kg
  • Schwenkrate: 20 Grad pro Sekunde
  • Benötigt DC zu AC Inverter 12V DC auf 115V/440Hz AC

  • KS-8 Gewicht 2,5 kg
  • Zweifach höhere Stabilisierung als KS-6x6
  • Für zu stabilisierend. Equipment von 3,6 bis 5,4 kg
  • Schwenkrate: 30 Grad pro Sekunde
  • Benötigt DC zu AC Inverter 12V DC auf 115V/440Hz AC

  • Wir modifizieren die Gyros und Inverter mit dünnen, flexiblen und leichten Kabeln für das Steadicam®.

  • Wir Vertreten und Warten alle Ken-Lab Produkte

Availability: In stock

Kenyon

DETAILS

Es ist hilfreich, wenn nicht sogar ein Muss, einen Kreiselstabilisator zu verwenden, wenn man beim Drehen mit Wind zu kämpfen hat,
denn Wind ist der natürliche Feind eines jeden kardanisch stabilisierten Systems. Steadicam-Operatoren verwenden oft
2 KS-6 Kreiselstabilisatoren, der KS-8 ist eher für die schwereren Filmkameras gedacht. Der KS-6 ist ähnlich dem KS-8 (Gewicht!), beide sind gleich groß, bei beiden dreht die Schwungmasse gleich schnell ca. 20.000 Upm, beide benutzen denselben Inverter.
KS-6:
Schwenkrate: 20 Grad pro Sekunde
Gewicht: 1,6 kg
Abmessung: 8,6 cm Durchmesser x 15,2 cm Länge
Anlaufen: 2,65Amp. geht runter auf 1,5Amp. bei voller Geschwindigkeit von 20.000 rpm
KS-8:
Schwenkrate: 30 Grad pro Sekunde
Gewicht: 2,5 kg
Abmessung: 8,6 cm Durchmesser x 15,2 cm Länge
Anlaufen: 2,65Amp. geht runter auf 1,5Amp. bei voller Geschwindigkeit von 20.000 rpm

Inverter für ein oder zwei Gyros

12 Volt (absolutes Maximum 14,8 Volt). Der Inverter kann sowohl für KS-6 oder KS-8 Gyro oder für die X Serie verwendet werden.
Abmessung: 10,6 cm x 6,6 cm x 4,5 cm

TECHNICAL DATA

DOWNLOADS

VIDEOS